Mach es gut, Herr Saul….

Am Freitag, den 2.11.2018 wurde Herr Saul, für ihn völlig überraschend („Ich wusste wirklich von nichts!“), in geheimer Mission von drei Männern im schwarzen Anzug (unserem kommissarischen Schulleiter Herrn Schuhmann, unserem Hausmeister Herrn Uebel und unserem stellvertretenden Schülersprecher Dogukan) in einer Limousine von seiner neuen Schule in Dortmund zur Verabschiedung im Rahmen einer Schülervollversammlung in der Mansfeld – Schule abgeholt.

Schüler, Eltern und Lehrer bildeten ein Spalier auf dem Schulhof, durch das der sichtbar überwältigte Herr Saul in die Schule geleitet wurde.

Neben Danksagungen für fünfeinhalb überaus erfolgreiche Jahre als Schulleiter unserer Schule – darin waren sich Lehrer/innen, Schüler/innen und Elternvertretung einig – gab es Geschenke und Musik. Die Schulband spielte „Bist du real“ von KC Rebell und der Lehrerchor versuchte sich an „Auf uns“ von Andreas Bourani und an „Don´t look back in anger“ von Oasis.

Herr Saul freute sich nicht nur über die Darbietungen, sondern unter anderem auch  über einen Apfelbaum, der ihn immer an die Mansfeld-Schule erinnern soll.

Mit alkoholfreiem Sekt und vegetarischen Häppchen, von Klasse 9 zubereitet, fand die Veranstaltung für Eltern und Kolleginnen und Kollegen ihren lockeren Ausklang.

Posted in Allgemein.